SEEBURGER BIS

SEEBURGER BIS

SEEBURGER BUSINESS INTEGRATION; Case Study mit CargoCast

SEEBURGER CaseStudy:

Vorhersagen über Sendungsströme basierend auf integrierten Sendungsdaten und künstlicher Intelligenz (KI)

CargoCast ist ein unverzichtbares High-Tech-Start-up für Unternehmen, die ihre Ressourcen effizient planen möchten. In einer Branche, in der die Marge gering und die Fixkosten hoch sind, ist dies von entscheidender Bedeutung, um langfristig erfolgreich zu sein. Das Unternehmen ist durch die Unterstützung der Cargo Digital World (CDW) und der garage33, als erfahrene Gründungszentren in OWL, sowie der CargoLine als starken Industriepartner entstanden. Mit den angebotenen Services auf der CargoCast Plattform können Fahrzeug- und Personalkapazitäten oder der Umschlag von Waren mittels KI-Technologie vorausschauend geplant werden. Mit den Methoden des machine und deep learnings trifft CargoCast aus umfangreichen Datenquellen präzise Prognosen über Sendungsströme und konkreten Ressourcenbedarf. Durch das Erkennen komplexer Muster und Zusammenhänge werden Informationen über Planungs- und Steuerungsaufgaben zur Verfügung gestellt. Kunden sind Stückgut-Netzwerke, Speditionen und Logistiker, die ihre Daten-mengen an CargoCast übermitteln, um tagesaktuelle Prognosen zu erhalten.

Datenintegration und Transformation über die SEEBURGER BIS Plattform

Die Errechnung der Prognosen und Business-Informationen erfolgt durch eine eigene Engine im CargoCast Cluster. Hierfür greift dieser in Echtzeit auf ein zentrales Data Warehouse zu, in dem die übertragenen Logistikdaten gesammelt werden. Eine große Herausforderung liegt hierbei zum einen in der Anbindung der verschiedenen Quellsysteme der Kunden, die eine große Heterogenität hinsichtlich der eingesetzten Systeme sowie des verfügbaren Knowhows bzw. der IT-Kapazitäten aufweisen und zum anderen in der Transformation der unterschiedlichen Daten in die benötigten Zielstrukturen zur Generierung der Prognosen. Durch die Verwendung der SEEBURGER BIS Plattform kann CargoCast eine schnelle und reibungslose Integration aller Partner und Systeme erreichen und die Daten anforderungsgerecht kombinieren, vereinfachen und transformieren.

Schnelle, sichere und zuverlässige Integration spezifischer Sendungsdaten

Die Sendungsdaten, Barcodes und Statusmeldungen aus den Speditionsnetzwerken und der Logistikunternehmen werden auf unterschiedliche Weise bereitgestellt. Während die Netzwerke umfangreiche Datenmengen an CargoCast direkt per SQL übermitteln, übernimmt die BIS Plattform:

  • Anbindung von Speditionen und Logistikunternehmen mit Transport-
    Management-Systemen per REST API
  • Anbindung von Speditionen und Logistikunternehmen mit beliebigen
    Transport-Management- oder zusätzlichen Systemen über FTP/SFTP

Die aktuellen Logistik- und Speditionsdaten bilden die Grundlage der CargoCast Services. Die Nachrichten aus den TMS-Systemen (FORTRAS-Dateien) können auf verschiedene Weise übertragen werden. Das Besondere an dieser Konstellation ist die vollständige und zuverlässige Übertragung aller relevanten Daten für die Nutzung der Services.

Über CargoCast

CargoCast ist ein innovatives LogistikStartup aus der Region OstwestfalenLippe (OWL) / Paderborn, das 2019 entstanden ist und seit Sommer 2022 als eigenständiger Serviceanbieter auf dem Markt agiert.

Mittels state-of-the-art KI-Modellen stellt das Unternehmen Speditionen präzise Vorhersagen über zukünftige Sendungsströme und Produktionsvolumen auf Tages- und Wochenbasis bereit. Die KI-Technologie ermöglicht es, die volatile Entwicklung der Sendungsströme zu berechnen und eine genaue Vorschau auf den optimalen Einsatz der verfügbaren Ressourcen zu geben.

CargoCast x SEEBRUGER

CargoCast x SEEBURGER
QR-Code der SEERBUGER Case Study über CargoCast
CargoCast Datenintegration über die SEEBURGER-Plattform

3 Herausforderungen im Umschlag

3 Herausforderungen im Stückgutumschlag: Zeitmanagement, Transparenz und Personalplanung – KI die Lösung? Der Hallenumschlag nimmt in der Logistik eine zentrale und entscheidende Rolle ein, da er die Schlüsselfunktion für eine effiziente Bewegung von Waren ist. In...

1-jähriges Jubiläum

365 Tage CargoCast: Jubiläum 🎉Von der Idee zum Game-Changer: 2019 begann unsere Reise als studentisches Projekt an der Universität Paderborn. Heute, als erfolgreiches Corporate Start-up, stellen wir Stückgutspeditionen und -Netzwerken modernste Tools zur...

SEEBURGER BIS

SEEBURGER CaseStudy: Vorhersagen über Sendungsströme basierend auf integrierten Sendungsdaten und künstlicher Intelligenz (KI) CargoCast ist ein unverzichtbares High-Tech-Start-up für Unternehmen, die ihre Ressourcen effizient planen möchten. In einer Branche, in der...

Digitale Mehrwerte beim Endkunden

Kreativer Workshop: Wie können über digitale Services in der Logistik Mehrwerte beim Endkunden generiert werden? Um diese Frage zu beantworten haben wir uns mit Hartmann International und der Cargo digital World für einen Tag eingeschlossen. Als der Bereich mit den...

CargoLine Partner Workshop

"Kommunikation und Training" Wir haben im September 2022 zu unserem ersten Präsenztermin "Kommunikation und Training" eingeladen. Im Fokus standen unsere SE-Prognosen und unser Cargo-CPS. 17 Personen aus 10 Unternehmen aus ganz Deutschland reisten am 09.09. und...

Ausgründung

Ausgründung abgeschlossen: CargoCast ist am Start Mit Stolz verkünden wir den erfolgreichen Abschluss unserer Ausgründung, und damit startet offiziell die Reise von CargoCast. Seit dem 1. August 2022 sind wir, Simon Leontaris und Pascal Dietrich, die stolzen Gründer...